Ob man die Art der Kreuzfahrt als Reiseart mag, bleibt jedem selbst überlassen. Eines aber ist sicher: vom Wasser aus gewinnt man eine völlig neue Perspektive und man nähert sich den Reisezielen auf eine ganz besondere, gemächliche Art und Weise. Wer Lust hat, lässt sich auf Metropolen wie Saigon oder Kuala Lumpur ein, und wenn nicht, verbringt man eben einen entspannten Tag auf der Sonnenliege und genießt die komfortablen Einrichtungen und das gute Essen an Bord des Schiffes. Beim Ablegen des Schiffes wissen wir dann schon, dass uns am nächsten Tag wieder ein neues Ziel erwartet. Und beim Aufstehen zieht es einen jeden Tag erst einmal auf den Balkon bzw. an Deck, um zu sehen, ob das neue Ziel schon erreicht ist bzw. beim Seetag, wie sich das Meer bis zum Horizont erstreckt.

 

Unter den Traumzielen am anderen Ende der Welt eines für seiner Erlebnisreise auszuwählen, fällt nicht leicht: Bali, Myanmar, Vietnam, Neuseeland, Australien uvm. Jedes Land ist ungewöhnlich, anders, aufregend - und verbirgt viele Geheimnisse und interessante Erlebnisse.

 

Als Geheimtipp gilt noch immer Myanmar, das "Land der Tempel und Pagoden", das sich erst vor einigen Jahren dem Tourismus geöffnet hat. Entsprechend exotisch muten die Infrastruktur, Unterbringung und Sehenswürdigkeiten an und entsprechend unberührt sind die grünen, weiten Ebenen um den Ayeyarwady, dem Fluss, der das Land fast in der Mitte teilt. 

 

All diese Eindrücke lassen sich perfekt in einer Erlebnis-Kreuzfahrt kombinieren! Entweder an Bord der Mein Schiff-Flotte oder auch in Kombination mit der MS Europa als Luxus-Erlebnis-Kreuzfahrt.

 

Mehr Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro und in Kürze im neuen Gebeco-Erlebnis-Kreuzfahrten-Katalog für 2018.